Was ist Suchmaschinenoptimierung bzw. SEO?

Ziel der sogenannten Suchmaschinenoptimierung ist selbstverständlich eine Platzierung der eigenen Webseite unter den ersten zehn Ergebnissen ausgewählter und relevanter Suchanfragen. Das ist natürlich die Platzierung an der ersten Stelle der Ergebnisse. Je nach Attraktivität des jeweiligen Suchbegriffs kann dies relativ einfach oder aber auch nahezu unmöglich sein. Bei besonders umkämpften Begriffen wie Kredit oder Versicherung ist es für kleine, mittelständische Unternehmen schwer, mit den Konkurrenten mitzuhalten. Eine gute Positionierung bei solchen Suchbegriffen verspricht schließlich bei richtiger Vermarktung hohe Einnahmen, die wiederum auch das mögliche Budget für Maßnahmen im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung erhöht. So ist es keineswegs unüblich, dass besonders große Unternehmen tausende oder gar Millionen Euro ausgeben, um bei Suchmaschinen wie Google gut gelistet zu werden.

Es ist schwierig, eine grundlegende Anleitung zu nennen, wie man eine Webseite auf die vorderen Plätze befördert. Google selbst hält sich hier bewusst bedeckt, gibt Betreibern von Webseiten aber wertvolle Tipps. Passende und qualitativ hochwertige Inhalte sind laut Google ebenso wie die Nutzerfreundlichkeit oder die Geschwindigkeit ausschlaggebende Gründe für eine gute Positionierung innerhalb der Suchergebnisse. Einer der wichtigsten Punkte sind zudem die eingehenden Verlinkungen einer Webseite. Dahinter versteht man Links, die von externen auf die eigene Webseite zeigen. Eine Seite, die von vielen anderen verlinkt und damit erwähnt wird, scheint wichtiger und damit hochwertiger zu sein. Hier hat nicht nur die Quantität, sondern vor allem auch Qualität eine große Bedeutung. Eine Verlinkung von einer angesehenen Webseite einer Bildungseinrichtung hat so zum Beispiel deutlich mehr Bedeutung als eine ähnliche Verlinkung von einer kleinen Seite eines Dienstleisters aus Dorsten.

Durch immer neuere Updates passt Google zudem den eigenen Suchmaschinenalgorithmus regelmäßig an. Dadurch möchte der Suchmaschinenbetreiber sicherstellen, dass dem Nutzer wirklich relevante und passende Seiten angezeigt werden. Spammern oder sogenannten Blackhats, die durch unlautere Methoden ihre eigene Webseite nach vorne bringen möchten, soll ebenso damit vorgebeugt werden. Für ehrliche Webseitenbetreiber bedeuten diese Neuerungen aber auch regelmäßiges Kopfzerbrechen. Webseiten

Bishere Tätigkeiten im Bereich SEO

Selbstverständlich war die Suchmaschinenoptimierung eine der wichtigsten und umfassendsten meiner Tätigkeiten im Online-Marketing. Mehrere, vor allem eigene Webseiten optimierte ich über sechs Jahre. Dabei gehörte sowohl Onpage- als auch Offpage-Optimierung zu meiner Arbeit. Hierfür sorgte ich für qualitativ hochwertigen Content, achtete auf die richtigen technischen Gegebenheiten und sorgte für hochwertige Verlinkungen. Dabei sind die verschiedensten Aufgabenbereiche in diesen Bereich oft eng miteinander verzahnt. So ist es beispielsweise schwer, bei mangelhaften Inhalten für hochwertige Verlinken zu sorgen.

SEO hat sich dabei mittlerweile zu meinem persönlichen Liebling unter den Themen des Online-Marketings entwickelt. Kaum ein anderes Themegebiet ist in meinen Augen so umfassend und interessant. Während die Optimierung für Suchmaschinen für Laien zu Anfang recht simpel klingen mag, erweist sich das Thema bei näherer Betrachtung als äußerst komplex.

Besonders das Ungewissheit über den Suchmaschinenalgorithmus spornt mich an, Webseiten in den Suchergebnissen nach vorne zu bringen. Richtige Suchmaschinenoptimierung erfordert konsequente Arbeit, die stets auf die aktuellen Gegebenheiten und Trends abgestimmt werden muss.

SEO in Dorsten

Gerade in kleineren Städten wie Dorsten kann sich bereits kleinere Arbeit im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung schnell bezahlt machen. Hier ist die Konkurrenz oft noch nicht stark, hat keine gut optimierte Internetpräsenz erstellen lassen und auch im Linkaufbau finden sich noch Defizite. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen bietet dies eine gute Chance, um schnell an die ersten Plätze der Google-Suchergebnisse zu kommen und so neue Kunden zu akquirieren.

Kommentare sind geschlossen.