Der Anbieter ganz besonderer Stockfotos Cinestock veranstaltet in diesem Jahr einen SEO-Contest, der sich thematisch ganz nach der wohl bekanntesten Filmtrilogie richtet.

Auch ich möchte mit meiner persönlichen Website und vor allem mit der Website meiner Agentur noch auf dem letzten Drücker am Wettbewerb teilnehmen, um so einen der vielen Preise abzustauben. Vor allem zählt für mich hier aber auch der olympische Gedanke, schließlich handelt es sich hierbei um die erste Teilnahme meinerseits bei solch einem Wettbewerb.

White Hat Jedi und Black Hat Sith

Die Teilnahmebedingungen sind relativ einfach. Es gilt grob gesagt, bei den vom Veranstalter festgelegten Begriffe „White Hat Jedi“ und „Black Hat Sith“ weit oben in den Suchergebnissen der bekanntesten Suchmaschine zu erscheinen. Endzeitpunkt ist hier der 31.08.2018. Damit es möglichst fair abläuft, zählt hier jedoch nicht die Platzierung am Enddatum, sondern ein Mittelwert aus den Positionierungen der letzten Tage.

Damit nicht nur ein Sieger aus dem Wettbewerb hervorgeht, hat CineStock offensichtlich ordentlich die Werbetrommel gerührt und für zahlreiche Preise gesorgt, Jeweils die ersten vierzig Plätze beider Begriffe gehen nicht leer aus, sondern erhalten Goodies wie Tickets, Tassen, Zugänge zu SEO-Software und Co. Die jeweils ersten Platzierten dürfen sich außerdem über einen Pokal oder eine Medaille im passenden Design freuen. Insgesamt sollen die Preise dabei einen Gesamtwert von mehreren zehn Tasend Euro haben.

Meine Teilnahme über unsere Agentur

Teilnehmen möchte ich vor allem gemeinsam mit meinem Arbeitgeber, der Online-Marketing-Agentur Contunda. Gemeinsam haben wir unsere Ideen zusammengetragen, um einen ausführlichen Artikel über den sagenumwobenen White Hat Jedi zu verfassen. Diesen umfangreichen Artikel gestalteten wir mit lustigen Fotos und auch einem Video, die unser Grafiker eigenst für diesen Wettbewerb angefertigt hatte.

Unsere Online-Marketing-Agentur schafft es zum jetzigen Zeitpunkt noch auf das Treppchen (White Hat Jedi, Stand 22.08.18, 15 Uhr)

Wer hier genauer hinsieht, erkennt, wie jener Grafiker aus den Mitarbeitern unserer Agentur bekannte Star-Wars-Charaktere erschuf. So wurde beispielsweise aus mir der Protokolldroide C-3Prohl.

Der Gewinner: Cinestock

Die Gewinne klingen verlockend und beziffern sich – wie oben bereits genannt – auf mehrere zehn Tausend Euro, auf die sich all die White Hat Jedis und Black Hat Sith freuen dürfen. Doch wer letztendlich der wahre Gewinner dieses SEO-Contests ist, ist natürlich klar: Der Veranstalter Cinestock sorgt durch seine Aktion für große Aufuhr und gewinnt dadurch natürlich an Bekanntheit. Gerade die Zielgruppe des Wettbewerbs – z.B. Agenturen oder Freelancer – gehört nämlich auch zur interessanten Zielgruppe des neuen Stockfoto-Anbieters und könnte schon bald zahlender Kunde werden.

Gleichzeitig dürfen aber natürlich auch die zahlreichen Verlinkungen, die einige Teilnehmer zu Cinestock setzen, nicht außer Acht gelassen werden. Wie sich beispielsweise auch in meinem SEO-Ebook nachlesen lässt, sind genau solche Backlinks schließlich ein wichtiger Baustein einer guten Website-Vermarktung. Letztendlich dürfte der Veranstalter hier also durchaus einen großen Nutzen aus dieser Aktion ziehen – womöglich größer als der Nutzen, den einer zahlreichen Gewinner des Wettbewerbs haben wird.

Update: 23. August, 10 Uhr – Mittlerweile haben wir für den Suchbegriff „White Hat Jedi“ sogar den zweiten Platz erklimmen können.